Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Kunstprojekte

Kunstprojekte  

3. / 11. / 19. / 25. Mai 2016
7. / 15. / 23. / 28. Juni 2016
Beginn jeweils um 18 Uhr
Schloss Binningen

Vorsicht, die Brücke ist angesägt !

Szenischer Rundgang mit Salomé Jantz und David Bröckelmann
Von unzähligen Umbauten und Besitzerwechseln, darunter einem geheimnisvollen Täuferführer und einem geschäftstüchtigen Ratsherrn, berichtet die Chronik vom Schloss Binningen.

Sogar von Geheimgängen, Spukgeschichten und angesägten Holzbrücken wurde in Binningen gemunkelt, geschweige denn von Allotria, Tanz und Freizügigkeiten.

Ein szenischer Rundgang über Binningen und sein Schloss, welches viel zu erzählen hat.

 

Autoren / Schauspieler: Salomé Jantz und David Bröckelmann aus Binningen

Dauer 1 Stunde, Sprache Mundart, geeignet ab 14 Jahren

Salomé Jantz

David Bröckelmann

 

Geniessen Sie im Anschluss ein Nachtessen im Schloss Binningen im Gourmet Restaurant oder in der Brasserie. Reservieren Sie rechtzeitig einen Tisch unter 061 425 60 00.

Schloss Binningen

Geschichte

 

Kosten: Mitglieder CHF 25.-, Gäste CHF 30.-, Jugendliche CHF 15.-

Private Rundgänge CHF 600.- (Gruppen bis 20 Personen), Termine auf Anfrage

Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl beschränkt

Kontakt: Janine Cuagnier 061 421 91 03

 

Zusatzvorstellungen am 6. und am 26. Juli jeweils um 17 Uhr

Alle Vorstellungen ausgebucht !

Weitere Termine auf Anfrage.

David Bröckelmann und Salomé Jantz

 

Trailer

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19 Uhr
Treffpunkt Haltestelle Tram 11, Surbaum

Tonspuren in Reinach

Helle Nächte 2001 - ein Kunstprojekt in Binningen, Bottmingen und Reinach

Im Gespräch mit den Kuratorinnen Annina Zimmermann und Andrea Saemann

Sonntag, 6.Oktober um 11 Uhr zum Brunch im Ortsmuseum Binningen !

 

Zudem lassen die Kuratorinnen ein Projekt 12 Jahre danach nochmals aufleben:

Tonspuren in Reinach

Sonntag, 13. Oktober 2013

Treffpunkt Haltestelle Tram 11, Surbaum

 

ein Waldspaziergang von rund 60 Minuten 
von Michael Harenberg, Valerian Maly, Hans-Jürg Meier, Niki Reiser, 
Hans Ulrich, Nicoletta Wartmann; Coproduktion Knut Jensen

zum Projekt Helle Nächte

(eine Homepage von 2001 !)

Samstag, 8. Juni 2013 um 19 Uhr
Kronenmattsaal Binningen

Filmpremiere Binningen Enlighted

Verbunden mit einem grossen Dank an alle Beteiligten präsentieren wir zum Abschluss von Binningen Enlighted den Film, welcher uns das einmalige Lichtkunstereignis nochmals erleben lässt.

zum Film

zum Projekt

Flyer Filmpremiere

 

50 Jahre Kunstverein Binningen

Binningen Enlighted 16. März 2013

Foto Jonas Baumann

Samstag, 16. März 2013
Start um 19 Uhr beim Schloss Binningen

Binningen Enlighted - Jubiläumsprojekt des Kunstverein Binningen

In Zusamenarbeit mit dem Institut für Innenarchitektur und Szenografie, Fachhochschule Nordwestschweiz

 

zum Projekt

zum Film

Hörspiel

Binningen Enlighted - Kurzbeschrieb

Binningen Enlighted - Plakat

Binningen Enlighted - Flyer

 

Filme und Reportagen

Schweizer Fernsehen SRF

Art-TV 

RegioTV plus

youtube

 

Fotos

Institut für Innenarchitektur und Szenographie

 

Pressespiegel FHNW

 

 

Intro: aus "Die Stadt" von Georg Heym (1887-1912)

 

Sehr weit ist diese Nacht. Und Wolkenschein

Zerreißet vor des Mondes Untergang.

Und tausend Fenster stehn die Nacht entlang

Und blinzeln mit den Lidern, rot und klein.

Wie Aderwerk gehn Straßen durch die Stadt.

Unzählig Menschen schwemmen aus und ein

 

Herzlichen Dank für die Mitwirkung:

Basel Tattoo Garde

Kirchenchor Binningen-Bottmingen

Margarethen Kantorei

Metallharmonie Binningen

Musikschule Binningen-Bottmingen 

Sekundarschule Binningen-Bottmingen

Orchester Binningen  

RegioChor
Herzlichen Dank für die Unterstützung:
Damenriege Binningen
FC NL-Tuning
und den vielen HelferInnen
Herzlichen Dank für den Festbetrieb:
SCB Sportclub Binningen      
Rebbergverein
Pompiers Waggis
Restaurant Spiegelfeld 
Buser Kaffee
Il Gusto Giusto
Arte Cultura
Basler Clochard
FC NL-Tuning

Der Kunstverein Binningen bedankt sich für die grosszügige Unterstützung !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swisscom

 

YonC Trading

PRG Production Resource Group AG

Maltech AG

Stamm Bau AG

Viva Gartenbau AG

Rechsteiner AG

Hugenschmidt + Weiss AG

Alabor Gartenbau AG

NSNW Sissach

Werkhof Binningen

Schloss Binningen

Morf Bimo Print AG

Halter & Partner GmbH

Nyfag

Berger Immobilien

Nationale Suisse

 

Samstag und Sonntag: 29. / 30. Mai und 5. / 6. Juni 2010
Kunstinterventionen in Binninger Gärten

gARTen2010

In 15 ausgewählten Binninger Privatgärten zeigten 17 Künstler aus der Region ihre Kunstinterventionen, ergänzt durch weitere 8 Arbeiten im Schlosspark von Studierenden des Institutes Kunst HGK der Fachhochschule Nordwestschweiz. An den beiden Wochenenden vom 29./30. Mai und 5./6. Juni 2010 wurden alle Gärten dem breiten Publikum geöffnet und die Werke präsentiert. Gut 500 Besucher erwanderten zu Fuss die diversen Ausstellungsorte anhand eines grasgrün gestalteten Flyers und liessen sich vor Ort durch die anwesenden Künstler und Gartenbesitzer im direkten Gespräch auf die Kunstwerke ein. Das Echo von den beteiligten Künstlern und Gartenbesitzern wie auch von den Besuchern und der Presse fiel entsprechend positiv aus.

zum Projekt

Film auf youtube

Montag, 10.Dezember 2007, 18.30 Uhr
Kronenmattsaal Binningen

Ein Kunstwerk für den Kreisel

Der Kunstverein Binningen präsentiert vier Kunstprojekte für den Kreisel am Kronenplatz.
In Zusammenarbeit mit der FHNW, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst.

Der Kronenplatz als Zentrum von Binningen wird neu gestaltet und aufgewertet. Gleichzeitig entsteht an diesem wichtigen Ort ein grosser Verkehrskreisel. Der Kunstverein Binningen ist der Meinung, dass auf diesen Platz ein Kunstwerk gehört, das nicht nur das Zentrum der Gemeinde markiert, sondern die Identifikation der Einwohnerinnen und Einwohner mit Binningen stärkt und gegen Aussen zu einem signifikanten Zeichen wird.

 

Projekt Anina Krieger

Mittwoch, 24. August 2005 bis Sonntag, 4. Dezember 2005

"Binningen klingt"

Mit dem exquisiten Konzert "Countertenor und Orgel" in der kath. Kirche am Sonntag den 4. Dezember ist der Musikzyklus "Binningen klingt" des Kunstvereins zu Ende gegangen. In 10 vom Stil und Inhalt her verschiedenen, in ihrer Zusammensetzung teils einzigartigen Aufführungen konnten annähernd 1000 Personen sich davon überzeugen, welch grosses Musikpotenzial in unserer Gemeinde steckt. Mehr als 30 Musiker, fast alle in Binningen wohnhaft, haben sich spontan bereit erklärt, an diesem Zyklus in einer frei gewählten Formation teilzunehmen, um so mit ihrem Engagement und Können einen Beitrag zum Kulturschaffen in unserer Gemeinde zu leisten. Ihnen allen gilt daher unser ganz besonderer Dank. Aber auch die vielen helfenden Hände im Hintergrund, welche mittels einer ansprechenden Werbung und Berichterstattung, mit der Bereitstellung geeigneter Räume und Infrastruktur, mit der Reservation und dem Verkauf der Tickets und sogar mit dem Ausschank von Apéros den notwendigen Rahmen zu diesem Event geschaffen haben, seien in diesen Dank mit einbezogen. Doch all das wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht eine Reihe grosszügiger Sponsoren namhafte finanzielle Beiträge zu diesem Projekt geleistet hätten. Wir danken insbesondere dem Kanton Baselland, der Gemeinde Binningen, der UBS, den Firmen Alabor Gartenbau AG, Bard AG, Stamm Bau AG, Tschantré AG sowie vielen weiteren Spendern für ihr finanzielles Engagement in diese Konzertreihe. Der Kunstverein freut sich, dass die Konzerte ein so grosses Echo hervorgerufen haben und hofft, die Musik werde als schöne Erinnerung noch lange nach-klingen!

 

Das Konzertprogramm im Detail finden Sie in der Rubrik Musik

September 2004

Geschichtenwanderungen mit Kaspar Lüscher

Der Autor und Schauspieler Kaspar Lüscher führte sein Publikum zu geschichtsträchtigen Orten in Binningen.

 

Plakat

Presseberichte

11. - 13. Juni 2004

Visionningen - 1000 Jahre Binningen

Der Kunstverein präsentiert im eigenen Iglu-Zelt künstlerische Interventionen zum Thema: "Jugend und Zukunft" in Zusammenarbeit mit SchülerInnen der Sekundarschule Binningen, des Gymnasiums Oberwil unter Mitwirkung der Hochschule für Gestaltung, Basel. Die folgenden Arbeiten werden gezeigt:
1. Binningen als Vision: Visionäre Orte in der Gemeinde in Postkartenform.
2. Ein Video-ABC: Porträts von Jugendlichen der Gemeinde Binningen
3. Ein Taromeister: liest den FestbesucherInnen die Zukunft in Form von Sätzen,  die von den OberstufenschülerInnen bezüglich ihrer Zukunftsängste und Hoffnungen formuliert wurden.

3. September 2002
Stadtkino Basel

Buchvernissage "Helle Nächte"

Präsentation des Buches "Helle Nächte" Die Vorstadt im Projektionsfeld filmischer Bilder", Christoph Merian Verlag; im Stadtkino Basel. 5 Filme von Andrea Saemann und Annina Zimmermann "Projektion und Präsenz" werden anschliessend gezeigt. Sie untersuchen den Raum des Kino. Die Performer nutzen die Möglichkeiten der Projektion im wörtlichen und übertragenen Sinn.

1.08. - 30.09.2001

Helle Nächte

Ein Projekt der Kunstvereine Binningen, Bottmingen und Reinach BL

 

zum Projekt

 

Publikation im Christoph Merian Verlag, 2002

ISBN 3-85616-173-2

 

Flyer

15. August bis 30 September 1992

Vorsicht Kunst

30 Jahre Kunstverein Binningen

 

34 Eingriffe von 21 KünstlerInnen

Eine Ausstellung im öffentlichen Raum

Yvo Hartmann, zentraler Energiepunkt, rotes Acrylglas

Kronenplatz (bis 2008)

12. September bis 25. Oktober 1987

Skulpturenstrasse

25 Jahre Kunstverein Binningen

 

Skulpturenausstellung entlang der Hauptstrasse

weitere Veranstaltungen

zur Chronik

Der Eintrag "footer-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col4" existiert leider nicht.

Copyright © Kunstverein Binningen