Atelierbesuch bei Claudia und Julia Müller

Gärtnerstrasse 50, 4057 Basel

Claudia und Julia Müller (*1964 und 1965 in Rümlingen BL) haben ihre Ausbildung vorerst getrennt in Kursen im In- und Ausland absolviert und arbeiten seit 1992 gemeinsam in ihrem Atelier in Basel. Ihr Werk entwickelte sich aus der Zeichnung auf Papier und eroberte ab Mitte der 90-er Jahre den Raum. Riesige Wandzeichnungen verwandeln in Kombination mit Collagen, skulpturalen Objekten, Video oder Alltagsgegenständen die Ausstellungsräume in vielschichtige Erzählräume. Ausgehend von einem Fundus an medialen Bildern und Fotos haben sie ein Oeuvre entwickelt, das humorvoll und kritisch zugleich kulturelle Kontexte untersucht und Fragen nach den Mechanismen von Identitätsbildung und Prägung stellt. Dabei geht es stets um Beziehungen, Posen und Rollenspiele, um die Annäherung an den Anderen. Die Künstlerinnen schaffen mit einem anthropologisch sensibilisierten Blick bühnenartige Inszenierungen, in denen sich die menschliche Sehnsucht nach naturnahen Spiel- und Lebensformen spiegelt.

Das erfolgreiche Künstlerpaar absolvierte bereits zahlreiche Ausstellungen in bedeutenden Museen im In- und Ausland und gewann mehrere Preise, 2004 den Kunstpreis Baselland, 2011 den Kunstpreis der Basellandschaftlichen Kantonalbank.

Claudia und Julia Müller

Zurück